Osttirol Rundfahrt

Am 18. Juni starteten die Schüler der 3./4. Schst. eine Erkundungstour durch Osttirol.

Nach einer Busfahrt durch Iseltal und Pustertal besuchten wir zuerst die Firma Loacker.

Dort konnten wir genau beobachten, wie die leckeren Schnittensorten entstehen, von der Herstellung der Creme über die Waffelproduktion bis hin zur Verpackung.

Ausgerüstet mit einem großzügigen Schnittenproviant ging es dann weiter nach Lienz zum Schloss Bruck, wo bereits eine sehr interessante, neue Austellung auf uns wartete.

"Totentanz. Albin Egger Lienz und der Krieg," so lautete der Titel.

Die Kinder durften in einer interessanten Führung Bildausschnitte suchen, über berühmte Bilder philosophieren und diese panthomimisch nachstellen.

Den Schlusspunkt des Tages bildete die Recyclingfirma Rossbacher.

Erstaunlich viel Müll sammelt sich täglich in Osttirol an, der getrennt und weiterverarbeitet werden muss. Wir bekamen einen wirklich informativen Einblick in die Müllwirtschaft.

Abgerundet wurde der Besuch noch durch eine kleine Stärkung.

Unser Osttirol Tag war sehr interessant und gab den Kindern vorallem tolle Einblicke in die heimische Wirtschaft.

Nationalparktag-Umbalfälle

Bei einer Wanderung zu den Umbalfällen gab es viel zu entdecken.

NP-Ranger Elisabeth erzählte uns Wissenswertes über Tier- und Pflanzenwelt im Nationalpark Hohe Tauern. Wir konnten auch erstaunliche Tiere im Wasser entdecken, die wir unter dem Mikroskop betrachten durften.

Schließlich verkosteten wir noch einen leckeren Topfenaufstrich mit frisch gepflückten Kräutern.

AUVA Radworkshop in Ainet

AGUNTUM – Aktuelles aus der einzigen Römerstadt Tirols

In einem interessanten Workshop machten wir eine Zeitreise und tauchten ein in das Alltagsleben der alten Römer im Allgemeinen und der Menschen in Aguntum im Speziellen. 

Wie lebten die Menschen damals? Wie kleideten sie sich?

Was wurde gegessen und getrunken? 

Abschließend bastelten wir uns ein röm. Mühlespiel, das dann jeder mit nach Hause nehmen konnte.  

D A N K E !!!

Im Namen aller SchülerInnen und Lehrpersonen möchten wir uns recht herzlich für die edlen Spenden unserer Eltern bedanken, die es uns ermöglicht haben, eine Cajon für unsere Schule anzuschaffen!

Die Kinder haben große Freude mit dem Instrument!

Audit "Familienfreundliche Gemeinde"

Im Zuge der Umsetzung des Projektes "Familienfreundliche Gemeinde" haben sich die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Gedanken gemacht, wie sie sich eine kinderfreundliche Gemeinde vorstellen.

Anschließend besuchten wir unseren Bürgermeister, trugen ihm Briefe vor und überreichten interessante Zeichnungen, welche eine Fülle an Ideen zeigen.

Glas blasen mit Frau Petutschnig

Fasching

Kerzen ziehen mit Frau Maria Wurzer

Schnee yucheee!!

Nikolaus und Klaubauf kommt!

Gesunde Jause

Auch heuer gibt es wieder eine monatliche gesunde Jause an unserer Schule.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Mamas, sowie den St. Johanner Bäuerinnen, die immer so fleißig mit unseren Schülern die Leckereien vorbereiten!

Unser erster Herbstwandertag mit Würstlgrillerei

Radausflug nach Ainet